Candy Crush Saga: Das ist das Tablet-Trendspiel


Candy Crash Saga

Candy Crash Saga liegt vor allem auf Tablets sehr im Trend. Bild: Play Store

Vorsicht, Suchtgefahr! Tatsächlich ist das Tablet-Trendspiel Candy Crush Saga der absolute Renner. Beim aktuellen Ranking der beliebtesten Focus App Charts outeten sich bereits über 14 Prozent der Android-Tablet-Nutzer als leidenschaftliche Spieler. Vor vier Monaten betrug der Anteil der Candy Crush Saga-Spielern bei lediglich acht Prozent. Mit diesen beachtlichen Werten gelang dem süchtig machenden Spiel der Sprung in die Top 20 der App Charts, deren Spitze bislang erfolgreich von Facebook und Youtube verteidigt wird.

Was ist dran an dem Spiel, das derzeit Begeisterung und Zuwachs in scheinbar jeder Altersklasse findet? Im Mittelpunkt des Spiels stehen Mister Toffee und Tiffi, deren Welt aus Süßigkeiten besteht, eben Candy. Das Spielprinzip und auch die Steuerung ist denkbar einfach. Der Spieler muss die quietschbunten Süßigkeiten so auf dem Spielfeld anordnen, bis eine Gruppe mit mindestens drei Bonbons der gleichen Farbe zusammengestellt ist. Sobald das erreicht ist, kommen neue Süßigkeiten, die abgeräumt werden müssen. Der Highscore und damit die Punkte wachsen.

Natürlich wachsen die Anforderungen mit dem Fortschreiten der absolvierten Levels. Mal ist eine bestimmte Punktezahl zu erreichen oder bestimmte Felder von Gelee gesäubert sein. Bei manchen Aufgaben gibt es eine Begrenzung der Spielzüge oder der verfügbaren Spielzeit. Die automatische Zeitbegrenzung ist ein positiver Effekt, denn wie gesagt, Candy Crush Saga kann süchtig machen und es macht Spaß.

Über 400 Levels stehen zur Verfügung. Beim weiteren Spielverlauf werden dann Gegenstände freigeschalten wie Booster oder Amulette, mit deren Hilfe man größere Hindernisse bewältigen kann. Das kostenlose Spiel ermöglicht es, den Spielstand zum Beispiel auf Facebook mit Freunden zu vergleichen. Ein weiterer Punkt, warum der Suchtfaktor von Level zu Level steigt. Manche Spielgegenstände, zum Beispiel Extrazüge oder Leben, kosten jedoch. Allerdings sollten gute Gamer auch ohne dafür zu bezahlen, das Spiel locker bis zum letzten Level bewältigen.

Wichtig sind eine gute Augenkoordination und schnelle Finger, um zum ungekrönten Candy Crush Saga-König aufzusteigen, und das ohne auch nur eine einzige Kalorie zuzunehmen.

Candy Crush Saga ist für iPhone, iPad, iPod Touch und Smartphones erhältlich und läuft auf iOS und Android – kaum ein Betriebssystem oder ein Gerät ist offenbar gegen die unwiderstehliche süße und vor allem kalorienfreie Verführung durch Candy Crush Saga gefeit.

Hier finden Sie weitere bekannte Spiele-Apps