Don’t Tap The White Tile: Kleine iOS- und Android-Spiele-App


Don't Tap The White Tile

Don’t Tap The White Tile ist eine kleine, süchtig machende Spiele-App für iOS und Android. Bild: Play Store

Simpel, aber trotzdem genial und süchtig machend: So kann man wohl den neuen Spielehit Don’t Tap The White Tile am besten beschreiben, der seit Wochen zu den meistgeladenen Spiele-Apps in den App Stores zählt. Wie das Spiel für zwischendurch funktioniert und ob sich ein Download lohnt, verrät unser Artikel.

Wie der Spielname bereits andeutet sollte man es bei Don’t Tap The White Tile (iOS-Titel: Piano Tiles – Don’t Tap The White Tile) tunlichst vermeiden, die weißen Kacheln zu berühren. Es gibt pro Reihe mit vier Tasten jeweils eine schwarze Taste, die getroffen werden muss. Die Reihen bewegen sich in verschiedenen Scrollgeschwindigkeiten von oben nach unten. Bei Berührung einer schwarzen Taste spielt diese jeweils einen Klavier-Ton ab. Beim Treffen einer weißen Taste ist das Spiel vorbei.

Das Spiel ähnelt ohne angeschalteten Ton eher einem Geschicklichkeitsspiel, während der Nutzer mit Ton jeweils bekannte Melodien nachspielt. Beim Spiel kommt es vor allem auf Konzentration und Schnelligkeit an.

Die Spiel-Modi von Don’t Tap The White Tile

Die Spiele-App verfügt über sechs verschiedene Spielmodi. Im Klassikmodus kommt es auf die benötigte Zeit an, mit der das Musikstück durchgespielt wird. Der Arcademodus wird so lange weitergespielt, bis der Spieler eine weiße Taste trifft oder vergisst, eine schwarze zu spielen. Der Zenmodus hat eine bestimmte Zeitvorgabe, in der so viele schwarze Tasten wie möglich getroffen werden müssen. Im Rushmodus erhöht sich die Scrollgeschwindigkeit kontinuierlich und gegen Ende des Spiels werden die getroffenen schwarzen Tasten gezählt. Der Staffellaufmodus ist ähnlich zum Zenmodus, nur dass der Spieler bei Berührung genügend schwarzer Tasten einen Zeitbonus gutgeschrieben bekommt. Schließlich gibt es noch den Arcade+modus, der mit Spezialeffekten, wie dem Ausschalten des Lichts für einige Zeit, aufwartet.

Das Spiel wurde vom Entwickler Hu Wen Zeng entworfen und im März 2014 für iOS und Android veröffentlicht. Bereits im April stand Don’t Tap The White Tile an der Spitze der meistgeladenen Apps. Die Spiele-App war in 101 Ländern in den Top 10 und in 40 Ländern auf Platz 1 der Downloadcharts. Da die App nur 4 MB groß, sowie kostenlos erhältlich ist und ein hohes Suchtpotential birgt, lohnt sich ein Download allemal.

Die Spiele-App Don’t Tap The White Tile ist für Android, iOS und ab Ende Juli auch für Windows Phone erhältlich.