Familonet: Familien-App für Android und iPhone


Familonet, die Familien-App

Familonet ist eine Familien-App, die verschiedene Funktionen für Familienmitglieder bietet. Bild: Hersteller

Ist das Kind heil angekommen? Wo ist es? Diese Fragen versetzen Mütter oft in helle Aufregung. Damit ist jetzt Schluss, denn die praktische Familien-App Familonet setzt auf Transparenz und Kommunikation.

Jeder weiß Bescheid, wo der andere gerade ist und Kinder ersparen sich den Anruf bei der Mutter, ob sie gut angekommen sind. Sehr wichtig und praktisch ist aber auch die Übermittlung des aktuellen Standorts, wenn es um Sicherheit oder Hilfe geht. Im Notfall kann über die Familien-App ein Notruf abgesetzt werden, der gleichzeitig den Standort übermittelt. Die App verschafft ruhigere Stunden für Eltern, die damit wissen, dass der Nachwuchs unversehrt in der Schule angekommen ist, zu Hause wartet oder bei Freunden zu finden ist. Mit einem Tastendruck fragt man den Aufenthaltsort ab.

Übrigens ist die Familien-App auch ideal für Senioren, die sich mit Familonet sicherer fühlen und dennoch ihre Selbstständigkeit genießen können. Allerdings erfolgt die Abfrage des Standorts nicht in Echtzeit und unterstützt kein Live-Tracking, denn letztendlich liegt es im Interesse des Teilnehmers selbst, ob er seinen derzeitigen Standort verraten möchte oder nicht. Das mag nicht jeder Mutter gefallen, gewährleistet allerdings die vielfach eingeforderte und oftmals in Misskredit gekommene Privatsphäre und den Datenschutz. Die Ortsbestimmung bei der Familien-App erfolgt durch innovative Algorithmen und belastet dadurch den Akku nur unwesentlich.

Die verschlüsselten Daten werden ausschließlich auf Servern gespeichert, die in Deutschland stehen. Familonet verzichtet bewusst auf Werbeeinschaltungen und verspricht, dass Daten der Nutzer nicht weitergegeben oder gar verkauft werden. Die App wurde als Hamburgs bestes digitales Start-Up des Jahres mit dem Webfuture-Award 2014 ausgezeichnet.

Gegründet wurde das Start-Up 2012 mit dem Ziel, den Eltern das Leben einfacher zu machen bezüglich der Sicherheit ihrer Sprösslinge. Das Start-Up setzte sich unter 40 Bewerbern mit Familonet schließlich durch und erhielt den Webfuture Award, denn die nextMedia.Hamburg vergibt für innovative Start-Ups der Digitalbranche innerhalb der Region Hamburg.

Die Familien-App ist natürlich auch ideal, wenn das Kind im Schullandheim ist. Kommunizieren können jeweils Familienmitglieder miteinander, die mit ihren Smartphones auf Familonet registriert sind und die Übermittlung des jeweiligen Standorts auch gutheißen. Praktischerweise ist es mit der Familien-App auch möglich, einen Standort vorab einzugeben und sobald das Kind diesen erreicht hat, werden die Eltern automatisch benachrichtigt.