Oktoberfest-Apps fürs iPhone und Android


Oktoberfest-Apps

Zum Maß Oktoberfest-Bier gibts neuerdings auch Oktoberfest-Apps. Foto: Maren / pixelio.de

Das alljährliche berühmt-berüchtigte Münchner Oktoberfest steht vor der Tür. Zum 180. Mal findet auf der Wiesn das weltbekannte Volksfest statt. Während Frauen im feschen Dirndl beratschlagen, ob die Schleife links, mittig oder rechts getragen wird und die Herren sich zünftig in der Krachledernen beim Armdrücken üben, sind die besten Oktoberfest-Apps für das ultimative Wiesnfest bereit.

Hinter der App Wiesn 2013 – Oktoberfest 2013 verbirgt sich ein umfangreicher Führer um die Wiesn und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die App läuft unter iOS 5.0 oder höher und zählt per Countdown bis zum Anstich. Sie informiert über die großen und kleinen Bierzelte, Bierpreise, Unterhaltungsprogramm, After-Wiesn-Clubs, Festzeltbetreiber samt Standorten – und ganz wichtig für Dirndlträgerinnen: das Wetter. Nicht-MünchnerInnen, die auch ohne Maß Verständigungsprobleme haben, hilft das bayerische Wörterbuch weiter. Betrunken oder nicht –das verrät ein Promillerechner, der nach jedem Maß den Alkoholpegel anzeigt. Für den Weg nach Hause, bietet die App Informationen zum Nahverkehr und Taxis. Wer zeitaktuell wissen möchte, was auf der Wiesn los ist: die Oktoberfest- App liefert auch Live-Bilder.

Alle Infos zu den großen Bierzelten auf der Wiesn verrät für Android-User die App „my Wiesn-Oktoberfest-Community“. User posten in der Community, wo Zelte offen oder bereits überfüllt sind. Wer die sozialen Funktionen nützen möchte, muss sich dazu über Facebook anmelden. Das Angebot der App wird mit Wetterbericht, Karten und Maßzähler ergänzt.

Wer die Fernsehberichte über das Oktoberfest kennt oder selbst schon auf der Wiesn war, weiß: Warten ist angesagt, vor den Bierzelten, den WC-Anlagen. Abhilfe gegen Langeweile verspricht die kostenlose Oktoberfest-App Beer Beer – Bier Spiel.  Anhand von Bierflaschenfotos gilt es, die entsprechende Marke zu erraten. Profis können testen, ob sie bei Biersorten aus Polen, Spanien, Großbritannien oder den USA ebenso punkten.

Ein witziger Zeitvertreib für zwischendurch ist die App iBeer für Android-Smartphones. Per Knopfdruck erscheint ein frisches Helles mit Zapfgeräuschen auf dem Display. Wird das Handy gekippt, leert sich auch das Bierglas. Mit der App Bierrülpser ertönt der vertraute Geräuschpegel der Wiesn, akustisch ergänzt von einem Rülpser des typischen Bayern beim Weißwurstfrühstück. Je nach Intensität des bisherigen virtuellen Biergenusses ist auch die Lautstärke des Rülpsers.

Einen ernsten Hintergrund hat die kostenlose App „Wiesn-Protect“, die erstmals für Smartphones erhältlich ist und bereits über 3.000 Mal heruntergeladen worden ist. Leider sind sexuelle Übergriffe nicht selten. Die App bietet einen Überblick über die wichtigsten Nummern für Polizei, Wiesnwache und Taxi, Bus- und Bahnfahrpläne und eine Navigationsfunktion.