Regen-Alarm: Wetter-App mit Regenradar und Alarm-Funktion


Regen-Alarm, die Wetter-App

Regen-Alarm ist eine Wetter-App, die aktiv vor Regen warnt und diesen auch im Radar anzeigt. Bild: Google Play Store

Einen Schutz vor Niederschlag jedweder Art bietet das Programm Regen-Alarm. So alarmiert die Wetter-App vor sich nähernden Niederschlägen. Ausflüge in die Natur, vor allem für den kommenden launischen April, können so optimal geplant werden.

Regen-Alarm erkennt die aktuelle Position über GPS und zeigt daraufhin ein animiertes Radarbild mit der aktuellen Niederschlagssituation in der Nähe an. Alternativ kann auch ohne GPS die aktuelle Position manuell eingegeben werden. Des Weiteren bietet die Wetter-App Widgets, die auf dem Startbildschirm abgelegt werden können und vor Wettergefahren warnen. So zeigt eines der Widgets einen Balken mit drei Stärkestufen, die sich nach Größe und Entfernung von Regenwolken richten.

Die Menütaste bietet zusätzlich fünf verschiedene Optionen an. So kann der Kartenmodus zwischen Karten- und Satellitendarstellung gewechselt werden. Die Wetterdaten lassen sich aktualisieren oder die Blickrichtung durch den Kompass einstellen. Diese Funktion ist besonders bei Wanderungen sehr hilfreich, um Regenschauern zu entgehen. Obendrein sind eine Hilfe- und eine Einstellungsfunktion verfügbar.

In den Einstellungen kann die App den eignen Wünschen angepasst werden. So lässt sich das Aktualisierungsintervall der Wetterdaten in Minuten einstellen, der Suchradius in Kilometern bestimmt werden oder das Animationsintervall für die Kartenvorschau bestimmen. In den erweiterten Einstellungen lassen sich die verwendeten Einheiten einstellen oder etwa ein weiterer Ort auswählen, für den das Wetter verfolgt werden soll. Für eingestellte Alarme lassen sich Profile festlegen, die zum Beispiel eine Mindestgröße einer Wolke voraussetzen, damit der Nutzer benachrichtigt wird.

Werbefreie Premium-Version ohne Einschränkungen verfügbar

Zusätzlich zur Gratisversion ist eine Premium-Version (Regen-Alarm Plus) erhältlich. Einschränkungen zur Bezahlversion bestehen etwa bei der Anzeige von Werbeeinblendungen in der Gratisversion und einer Positionsaktualisierung lediglich alle 24 Stunden. Ferner ist der Suchradius um 75 Kilometer begrenzt und das Aktualisierungsintervall der Wetterdaten liegt bei 30 Minuten.  Das feste Animationsintervall für das Radarbild liegt bei 120 Minuten und eine manuelle Positionsbestimmung ist nicht möglich. Des Weiteren ist ein Alarm nur ohne Ton durch Vibration (Push-Benachrichtigung) oder durch ein Aufblinken der Benachrichtigungs-LED verfügbar. Zuletzt sind lediglich zwei Widgets einstellbar, die nur in langweiligem Schwarz daher kommen.

Die App ist in 26 Ländern benutzbar, unter anderem USA, Kanada, Australien und im Großteil von Europa. Die Wetterdaten bezieht die App aus Informationen von staatlichen Wetterdiensten.

Regen-Alarm ist kostenlos im Google Play Store und Apple App Store erhältlich. Die Premium-Version Regen-Alarm Plus kann lediglich für Android heruntergeladen werden und kostet 3,50 €. Erweiterungen der App sind ebenfalls für die Browser Firefox und Chrome verfügbar.