Schlüssel mit dem Smartphone suchen


Schlüssel mit dem Smartphone finden

Heutzutage kann man seine Schlüssel mit bestimmten Smartphone-Apps finden. Foto: Aka / pixelio.de

Wer kennt es nicht, die leidige Situation, nach vermissten Gegenständen zu suchen. Dabei schafft jetzt eine neue Smartphone-App Abhilfe. Seinen Schlüssel mit dem Smartphone suchen ist mit dieser neuen App neuerdings kein Problem mehr. Ein Tastendruck genügt. Vorausgesetzt, man hat bereits einen entsprechenden Sensor am Schlüsselbund fixiert, mit dessen Hilfe man dann via Bluetooth und der benötigten Smartphone-App den Schlüssel finden kann.

Nokia zum Beispiel plant, für die Lumia-Phones einen sogenannten „Treasure Tag“, ein Sensor in einem kleinen Anhänger verpackt, auf den Markt zu bringen. Laut La Verge reicht die in dem Anhänger eingebaute Batterie für ungefähr ein halbes Jahr. Dank der Bluetooth 4.0 Technik und der dazu benötigten App reagiert der Sensor auf die Suchanfrage und zeigt dann auf dem Smartphone eine entsprechende Wegbeschreibung, wo der gesuchte Gegenstand sich befindet. Seinen Schlüssel mit dem Smartphone suchen geht auch umgekehrt: Man drückt den Anhänger und das Smartphone reagiert mit einem Piepton. Das funktioniert allerdings nur, wenn das Smartphone sich auch in Reichweite befindet.

Ein ähnliches System hilft auch iPhone-Besitzern. „Tile“ ist vor Ende des Jahres lieferbar und soll mittels der App sogar in der Lage sein, bis zu 10 verschiedene Suchobjekte aufzufinden. Seine Schlüssel mit dem Smartphone suchen gelingt iPhone-Usern mit iOS-Geräten innerhalb einer Reichweite laut Hersteller zwischen 15 bis 45 Meter, abhängig von der jeweiligen Umgebung. Die Batterie soll über eine Lebensdauer von ungefähr einem Jahr verfügen. Praktischer Nebeneffekt bei „Tile“: Bevor dieses Jahr abgelaufen ist, wird man benachrichtigt und kann einen aktualisierten Sensor anfordern.

StickNFind präsentierte bereits im Februar bei der Mobile World Congress in Barcelona einen Bluetooth-Aufkleber. Der knopfgroße Aufkleber lässt sich einfach und individuell auf Wertgegenstände oder andere Objekte aufkleben und anschließend via iOS- oder Android-App aufspüren. Dieser für rund 50 US-Dollar angebotene Service ist direkt auf der Website des Startup-Unternehmens www.sticknfind.com online zu bestellen.

Der Technik sind scheinbar kaum Grenzen gesetzt. Alles in allem eine sinnvolle und interessante Variante, mit einer einfachen App ein nerviges Alltagsproblem einfach und witzig zu lösen. Schlüssel mit dem Smartphone suchen – in Zukunft scheint das kein Problem mehr darstellen, es sei denn, die Batterie ist leer.