Siri in iOS 7: Tipps und Tricks fürs Apple-Sprachprogramm


Siri für iOS7

Die Spracherkennungs-App Siri von Apple erkennt in iOS 7 viele Fragen und Befehle. Bild: Screenshot

Siri – das Apple Sprachprogramm der iOS 7-Version ist unverzichtbar, wenn man einmal Gefallen an der sprachgesteuerten Unterstützung gefunden hat und von der vielseitigen Unterstützung profitieren kann.

Viele Fahrzeughersteller haben das erkannt und integrieren es bereits in ihre Sprachsteuerungssysteme. So kann man zum Beispiel während des Autofahrens über die Sprachsteuerung des Lenkrads Fragen stellen, ohne vom Verkehr abgelenkt zu werden. Eine weitere Verminderung etwaiger Ablenkung ist auch die Ausblendung des iOS 7 Displays des Endgerätes. Möglich macht das alles das Eyes Free Feature. Siri sorgt gerne für die gewünschte Musik, liest eingegangene Benachrichtigungen vor und unterstützt beim Erstellen und Abhören von Textnachrichten. Mit dem Eyes Free Feature ist aber auch das Abrufen von Kalendereinträgen möglich  oder die Bereitstellung von Wegbeschreibungen mittels der Karten-App.

Neu am Spracherkennungsprogramm ist jetzt die Auswahl der gewünschten Stimme. Bislang war nur eine weibliche Stimmlage zu hören. Nun ist auch eine männliche Stimme verfügbar, die im Menü Einstellungen gewählt werden kann. Verbessert ist mittlerweile auch die Aussprache. Besonders bei Namen oder Wörtern, die nicht im Wörterbuch enthalten sind, war das manchmal schwieriger. Auch die Aktivierung oder Deaktivierung von WLAN, Bluetooth oder „Nicht stören“ ist damit möglich. Zusätzlich reguliert Siri auch die Helligkeit des Displays, was beim Autofahren ein Pluspunkt ist. Mit einfachen Befehlen wie zum Beispiel Mache den Bildschirm dunkler, aktiviere WLAN oder Nicht stören aktivieren ist Siri damit ein sehr hilfreicher Dienst über iOS 7.

Die verbesserte Version für iOS 7 liefert bessere Suchergebnisse, auch für Bilder. Geliefert werden diese Top-Treffer nun von der Suchmaschine Bing, mit der auch eine Suche nach Tweets möglich ist, wenn man den gewünschten Namen und Themen bekanntgibt.

Siri ist ein umfangreiches Sprachprogramm, mit dessen Hilfe das Versenden von Nachrichten, die Vereinbarung von Terminen, das Anwählen bestimmter Telefonnummern, das Öffnen von Apps und vielem mehr möglich ist.  Es braucht keine besonderen Sprachkenntnisse, um schnell zu hilfreichen Ergebnissen zu kommen. Ob Informationen zum Wetter, dem nächsten Imbiss-Stand oder Sportergebnisse gefragt sind – Siri hilft weiter. Das Posten von Tweets oder Statusmeldungen auf Facebook – mit dem perfekten mobilen Assistent, der verlässlich an Termine erinnert und sogar Einladungen zu Meetings verschickt, weckt Siri morgens und hält sogar über Aktienkurse am Laufenden.