Sonnenfinsternis 2015: Das sind die besten Apps zum Event


Bei einer Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond zwischen Erde und Sonne. Foto: Shutterstock/Haines

Bei einer Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond zwischen Erde und Sonne. Foto: Shutterstock/Haines

An diesem Freitag, den 20. März 2015, schiebt sich der Mond wieder einmal vor die Sonne und sorgt für eine partielle Sonnenfinsternis. Auch viele App-Hersteller nutzen das Event, um die Sonnenfinsternis auch aufs Smartphone zu bringen. Wir stellen die besten Apps für das iPhone und Android-Geräte vor.

Das letzte Mal kam es am 11. August 1999 zu einer totalen Sonnenfinsternis, bei der es mitten am Tag zu absoluter Dunkelheit kam. In diesem Jahr soll es lediglich über dem Nordatlantik komplett dunkel werden.

In Deutschland dagegen soll es nur eine Teilfinsternis geben, bei der die Sonne unterschiedlich stark vom Mond verdunkelt wird. Der Höhepunkt soll dieses Jahr um etwa 9:30 Uhr erreicht sein.

App mit Live-Himmelskarte

Mit der Android-App Mobile Observatory können alle Details zur Sonnenfinsternis an einem selbst gewählten Standort abgerufen werden. Die Smartphone-App bietet Informationen, wann sich etwa an einem bestimmten Ort die nächste Mondfinsternis ereignet, wann der nächste Komet am Himmel zu sehen sein wird oder was es mit anderen Himmelsschauspielen auf sich hat.

Die App bietet eine Live-Himmelskarte, in die hereingezoomt werden kann und die zuverlässig sagt, welches Objekt, welcher Stern oder welcher Planet gerade zu sehen ist. Sie bietet ferner nähere Informationen zu Galaxien, Meteoriten oder Asteroiden.

Der Ereigniskalender kann mit dem eigenen Smartphone-Kalender synchronisiert werden. Außerdem bietet die Android-App noch schicke 3D-Animationen von Planeten und dem Mond, sowie Kataloge mit nähergehenden Informationen zu allem, was die Galaxie hergibt. Mobile Observatory ist für Android zurzeit 50% günstiger zum Preis von 2,49 Euro erhältlich.

Hoffen auf gutes Wetter während der Sonnenfinsternis

Die Smartphone-App Solar Eclipses bietet alles Wissenswerte zur Sonnenfinsternis für das iPhone. Verschiedene Sonnenfinsternisse der letzten fünf Jahre können über die iPhone-App nochmal aus der besten Perspektive beobachtet werden.

Neben den Videos sind auch hochauflösende Bilder abrufbar. Außerdem bietet die App Zugriff auf tagesaktuelle Sonnenbilder der bekanntesten Satelliten. Eine Verlinkung auf die Seite sonnenwind-observatorium.de existiert, die Sonnenaufnahmen einer Privatsternwarte dokumentiert. Solar Eclipses ist für das iPhone und das iPad kostenlos erhältlich.

Falls dieses Jahr keine Zeit gefunden wird, um das Spektakel zu betrachten: Am 10. Juni 2021 soll es in Deutschland wieder zu einer Teilfinsternis kommen. Eine totale Sonnenfinsternis wird es – das erste Mal seit dem 11. August 1999 – erst wieder am 3. September 2081 geben. Man darf also hoffen, dass das Wetter diesmal mitspielt.

>>>Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung „Sonnenfinsternis 2015 – wir sind dabei!“