Diese Apps sind wahre Akku-Killer


Dass mitten am Tag der Akku am Smartphone den Geist aufgibt, kommt leider viel zu häufig vor. Doch es gibt Tipps, wie man die Laufzeit verlängern kann. Foot: Shutterstock/Image-Point-Fr

Dass mitten am Tag der Akku am Smartphone den Geist aufgibt, kommt leider viel zu häufig vor. Doch es gibt Tipps, wie man die Laufzeit verlängern kann. Foot: Shutterstock/Image-Point-Fr

Das Unternehmen AVG Technologies, bekannt für sein Antivirusprogramm für Smartphones, führt jedes Jahr eine Untersuchung durch, in der es unter anderem Apps klassifiziert, die dem Akku ihres Smartphones besonders viel Leistung abverlangen. Hier die Ergebnisse der aktuellen Untersuchung.

Wie fast jedes Jahr belegt Facebook Platz eins, da diese App ununterbrochen im Hintergrund laufen muss, um gegebenfalls Nachrichten empfangen und anzeigen zu können.

Doch auch das Programm eines Facebook-Tochterunternehmens, die Foto App Instagram, setzt dem Akku zu und hat es dieses Jahr auf Platz drei geschafft.

Ebenfalls die beliebte Streaming App Spotify, mit der man unterwegs und mit Internetverbindung Musik hören kann, beansprucht die Akkuleistung enorm. Dieses Jahr wurde sie auf Platz zwei eingeordnet.

Shoppen kostet Akku

Diese drei Apps gehören zu den meist genutzten, brauchen jedoch eine stetige Internetverbindung, um zu funktionieren. Um diese ununterbrochen zu gewährleisten, muss ein Smartphone Arbeit im Hintergrund verrichten, wodurch viel Akku-Power verbraucht wird.

Ebenfalls interessant ist, dass Amazons Shopping App es auf Platz fünf geschafft hat. Der Test wurde im vierten Quartal des letzten Jahres durchgeführt, also zur Weihnachtszeit, in der die App besonders häufig genutzt wird. Auch diese läuft im Hintergrund weiter.

Viele Nutzer greifen auf Cleaner Apps zurück, die versprechen, das Gerät vor zu hohem Akku-Verbrauch zu schützen und unnützen Datenmüll zu entsorgen. Wie die Untersuchung jedoch zeigt, verbrauchen diese Dienste selbst enorm viel Akku-Leistung. Auch hier liegt der Grund in der Hintergrundarbeit.

Unnütze Verbindungen kappen

Um den Akku zu entlasten, rät AVG, Bluetooth, GPS und das Wi-Fi abzustellen. Unterwegs sucht das Smartphone sonst immer nach einer WLAN-Verbindung, anderen Geräten mit Bluetooth-Schnittstelle und sendet den eigenen Standpunkt durch GPS an Satelliten.

All diese Arbeiten im Hintergrund verursachen einen enormen Energieverbrauch, der durch einfaches Abschalten verhindert werden kann.