Huawei Ascend Mate 2 4G: Phablet für Selfies


Huawei Ascend Mate 2 4G

Huawei Ascend Mate 2 4G, das Phablet, die auf Selfie stehen. Bild: Screenshot Youtube

Mit dem neuen Huawei Ascend Mate 2 4G brechen für Selfie-Fans berauschende Zeiten an, denn das smarte 6,1 Zoll Smartphone von Huawei ist sehr bedienerfreundlich, verfügt über tolle Kameras und toppen mit einer langen Laufzeit der Akkus dank niedrig auflösender Displays.

Auch technisch überzeugt das neue Smartphone mit einem Quadcore-Prozessor mit 1,6 Gigahertz, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Speicher sowie einem micro-SD-Slot für eine Erweiterung bis zu 32 Gigabyte. Unter dem dünnen Rahmen wartet eine fünf Megapixel-Frontkamera, ideal für Selbstaufnahmen in verschiedenen Optionen und einer Vorschau, die Backfront-Kamera schafft 13 Megapixel. Das Display des neuen Huawei Ascend Mate 2 4G überzeugt mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Das Smartphone unterstützt LTE, Bluetooth 4.0 und WLAN. Als Betriebssystem fungiert Android 4.3. Ob es zu einem Update auf Android 4.4 Kitkat kommt, ist noch nicht bekannt.

Die lang laufenden Akkus sind ein echtes Highlight des Huawei Ascend Mate 2 4G, denn der Akku powert mit 4.040 Milliamperestunden und soll mit dieser Energie sogar bei vollem Einsatz zwei Tage durchgehend schaffen. Geht der Benutzer spärlicher mit seinem Smartphone um, sogar bis zu dreieinhalb Tage. Sogar das Aufladen anderer Telefone ist mit diesem Smartphone von Huawei möglich. Dazu reicht es, ein USB-Kabel an das Huawei Ascend Mate 2 4G zu stecken und dann das andere Telefon zu aufzuladen. Eine klare Kampfansage an die Konkurrenz, wenn der Akku hält, was er verspricht. Das einzige Manko, das vielleicht nicht jeden erfreut: Der Akku  ist nicht austauschbar.

Kommt das Ascend Mate 2 4G nach Deutschland?

Die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf der diesjährigen CES in Las Vegas galt dennoch dem neuen Huawei Ascend Mate 2 4G, auf das auch deutsche Bundesbürger mit Spannung warten. Ob das Smartphone jedoch auf den deutschen Markt gelangt und wenn ja, zu welchem Preis, dazu hüllt sich das Unternehmen bislang in Schweigen.

Huawei ist längst keine unbekannte Größe mehr in Sachen Smartphone. Das chinesische Unternehmen  hat sich mittlerweile zu einem ansehnlichen Bekanntheitsgrad hochgearbeitet und hat bei Smartphones mit einem weltweiten Marktanteil von 4,8 Prozent seinen Konkurrenten LG aus Korea überholt. Somit ist Huawei nach Apple und Samsung nun sogar der drittgrößte Hersteller von Smartphones. Klar, dass das Unternehmen diesen Rang nicht kampflos hergeben will und setzt deshalb nach Kundenwunsch auf leistungsfähige Smartphones, Prozessoren mit größtmöglicher Leistung und größeren Bildschirmen. Für die sogenannten Selfie-Fans, also Verehrer der beliebten Selbstportrait-Aufnahmen, ist das Huawei Ascend Mate 2 4G aber ein deutlicher Gewinn und sorgt für großen Spaß mit gelungenen Aufnahmen und eben der langen Akkuzeit.